Skip to main content
Beginning of main content

Monastery Suites

2.0 out of 5.0

Recent guest reviews

We really enjoyed our stay at the Monastery The hotelroom/and public area was very clean and we really enjoyed Would visit again, will bring more friends over to this amazing hotel. We arrived earlier then planned and asked to get early check in we got a quick respond and they arranged for us to check in at 12 pm. Such a nice island nice people we definitly will be back.

The hotel is not ready and won't be soon, maybe 2020. They moved us to another, much more lower class hotel without reception, restaurant, pool or any other services. They also overcharged us. Luckily it seems that both booking.com and hotels.com have closed to sell them any more.

We just cancelled our reservation based on all the reviews seen here! We had our flights , car rental place and holidays booked but thank goodness we saw all these reviews warning us about the state of this property. At least we were able to get our money back through Expedia.

I had originally booked at Monastery Suites for two nights in Aruba, but was emailed by them just the week before we left that the property wouldn't be opening until a week after our trip due to construction delays. They tried to book us instead in one of their other (lesser) properties at no extra charge and tried to offer a free pickup at the airport. When we traveled to Aruba, we rented a car for a day of exploring and also wanted to visit the Monastery Suites to see the beautiful property and maybe enjoy the restaurant or gift shop they advertised on their website. It was all a scam! I have picture proof that this place will not be opening for months still and was probably never even a monastery. They try to suck people in with their website/brochure and then swap their other less desirable accommodations to desperate travelers.

This hotel, booked through Expedia and apparently many other travel sites, is a bombed out wreck of a building and in no way available for stay- We had great difficulty communicating w the supposed staff to amend a reservation and even greater difficulty working through Expedia to get it right for a credit back— when we finally arrived in Aruba-staying elsewhere for the first part of our trip— we were informed by the hotel that the upper rooms were not ready and they’d book us at another hotel- as things got fishier we opted to find another stay on our own—and glad we did— we drove by the address to find a wreck— And now will be relying on our Amex to get us out of this scam— Stay away! Run away!!

Wir hatten bereits im September 2018 bei Expedia 6 Nächte für April 2019 im Monastery auf Aruba gebucht. Damals hieß es, dass das Hotel im Oktober eröffnen wird, sodass wir davon ausgingen, dass Anlaufprobleme und organisatorische Startschwierigkeiten bei uns kein Thema mehr sind. Leider hatten wir im Laufe der Zeit auf verschiedensten Blogs sowie auf dem hoteleigenen Facebook und Instagram Account lesen müssen, dass es auf der Baustelle Verzögerungen gibt und das Hotel nicht wie geplant eröffnet. Es hagelte einiges an Kritik in dieser Zeit, insbesondere da wohl nicht umgehend auf die Situation aufmerksam gemacht wurde und Gäste für den Zeitraum Oktober bis Januar gebucht hatten und im Hotel sein wollten. Der Betreiber bot wohl kurzfristig Alternativen an, die aber nicht allen gepasst haben und dann lieber storniert wurde. Natürlich haben diese Gäste dann kein adäquates 4* Design Hotel zu einem so günstigen Preis finden können und die Urlaubskasse wurde unplanmäßig belastet. Seit Dezember waren wir in regelmäßigem E-Mail Kontakt mit dem Besitzer und wurden über die Baufortschritte informiert. Letztendlich vertrauten wir hier sehr gutgläubig und haben von einer Stornierung abgesehen. Man sollte stets im Hinterkopf haben, dass junge einheimische Menschen etwas erschaffen wollen und es nicht immer nur gerade aus geht. Das Hotel eröffnete Mitte März 2019 mit einer Hand voll Zimmer und dem fertiggestellten Poolbereich. Zimmer: Anfang April waren die 5 Zimmer im Erdgeschoss fertig gestellt und eingerichtet. Die Zimmer auf der zweiten Etage sollen im April fertig werden und im Mai/Juni folgt die dritte Etage des 17 Zimmer umfassenden Gebäudes. Die Hotelbilder der Zimmerausstattung lügen nicht! Sie sind mit über 40m2 sehr großzügig bemessen. Die Suite ist nochmal um einiges größer und hat zwei Doppelbetten. Es gibt große, mit Kirchenmotiven bemalte Fenster, die Licht ins Zimmer bringen. Man kann nicht hinein- bzw. rausschauen und auch das Öffnen ist im Erdgeschoss nicht möglich. Die oberen Etagen werden einen Balkon haben. Die Einrichtung ist insgesamt sehr modern. Boden, Wände und Aufbauten sind aus Sichtbeton und man merkt, dass viel Wert auf das Designkonzept gelegt wurde. Die Betten sind sehr bequem. In diesem Bereich vermissen wir allerdings Lichtschalter, welche man vom Bett aus erreichen kann. Lampen sind auf beiden Seiten des King-Size Bettes vorhanden. Dieses kleine Problem wird für die oberen Etagen berücksichtigt. Lösungen für das EG hat man auch schon erarbeitet. Der Schrank ist offen gehalten und hat ausreichend Staufläche. Bügeleisen mit Bügelbrett sind vorhanden. Für die Größe der Zimmer ist der Toilettenraum zu klein und eng. Hier hätte man bei der Planung ruhig etwas großzügiger sein dürfen. Aufstehen oder Setzen bei geschlossener Tür ist für große oder kräftige Personen fast unmöglich. Das ist für uns der größte Kritikpunkt an den Zimmern, aber leider nur sehr schwer zu korrigieren. Die Dusche ist normal groß und es gibt warmes Wasser. Es gibt einen Fön und einen kleinen Spiegel, allerdings fehlt in diesem Bereich des Raums eine Steckdose für den Rasierer oder Fön. Das soll bei den oberen Etagen ebenfalls berücksichtigt werden. Es stehen Bademäntel, Handtücher und extra Pool/Strandtücher zur Verfügung, welche bei Bedarf täglich gewechselt werden. Ein großer Spiegel und ein Wäscheständer würden dem Raum noch gut tun. Die Küchenzeile mit Kühlschrank, Waschbecken, Toaster, Kaffeemaschine und Wasserkocher ist im Gegensatz zum Nassbereich großzügig geschnitten. Die restliche Einrichtung des Raums ist ein großer Esstisch mit zwei Stühlen, ein Dreisitzer-Sofa mit Couchtisch und einem mittelgroßen Fernseher. Zudem gibt es noch einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen als Balkon/ Terrassenmöbel. Teller, Gläser und ein paar weitere Küchenutensilien sind vorhanden. Es gibt keine Herdplatten zum Zubereiten von warmen Speisen. Die Zimmer sind ruhig und die Klimaanlage erfüllt ihren Zweck. Der Safe ist klein, aber für die wichtigsten Reisedokumente und eine Kamera ausreichend. Tablets o.ä. können dort leider nicht verstaut werden. Pool/Gartenbereich: vor den EG Zimmern liegt der Pool, welcher mit ca. 4x8m eine ordentliche Größe im Verhältnis zur Zimmeranzahl hat. Es stehen Liegen und Sitzmöglichkeiten zur Verfügung und die Lösung mit dem Kunstrasen hat uns gut gefallen. Es sieht immer frisch aus. Es gibt noch eine überdachte Sitzecke, Bäume, Sträucher sowie einen Brunnen mit zwei Engelsfiguren. Alles sehr schick. Die Hotelbilder lügen auch hier nicht, allerdings ist der Bereich auch nur genau so groß wie man es dort sieht und die Nachbarbauten sind auf den Bildern nicht zu sehen. Der Boden des Gartenbereich sollte nach Ende aller Bautätigkeiten nochmal gründlich gereinigt und überarbeitet werden, da er den ein oder anderen Farb- und Putzklecks abbekommen hat. Einige Fliesen haben auch schon ihre Macken. Ein witziges Detail ist die Kirchenkanzel im Gartenbereich, der Zweck ist uns allerdings nicht ganz schlüssig. Die Beleuchtung bei Nacht macht schon einiges her und da die Nachbargrundstücke nicht beleuchtet sind, ist die Anlage schon ein kleiner Blickfang dieser Gegend. Das große Eingangstor, welches aus Vollholz gefertigt wird und an eine Kirchentür erinnern soll, wird erst im Laufe der nächsten Wochen installiert. An der Straßenseite der Sallestraat werden die Pfeiler gerade mit Gasleitungen bestückt, um am Abend „brennende“ Schalen zu befeuern - ein weiterer Blickfang. Die Straße vorm Hotel ist gut befahren, sodass man am Poolbereich Autoverkehr mitbekommt, nach kurzer Zeit ist es uns aber nicht mehr so störend vorgekommen. Lage: fußläufig erreicht man innerhalb von 5 Minuten Supermärkte und Restaurants. Downtown mit der historischen Straßenbahn und die Einkaufsstraßen sind dann nur noch weitere 300 Meter entfernt. Links und rechts vom aktuellen Hotelkomplex sind „leere“ Grundstücke, die zum Hotel gehören, aber zur Zeit nur als Baustellenlagerfläche dienen. Dort sollen irgendwann mal weitere Gebäude und die hoteleigenen Parkflächen entstehen. Dies wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen und schätzungsweise Ende 2020 soweit sein. Solange parkt man auf der Schotterfläche. Auf der linken vorderen Seite der Anlage wird das Restaurant „The Chapel“ entstehen, leider gibt es hier ebenfalls noch bauliche Verzögerungen. Während der Osterferien wird es aber einen großen Schritt nach vorne geben, da dann die Schulen in der Umgebungen geschlossen sind und Abbrucharbeiten stattfinden dürfen. Die Genehmigungen sind erteilt. Mit Fertigstellung dieses Gebäudes wird dann auch Frühstück angeboten und es können Getränke erworben werden. Personal: Andrew, der Manager dieser Anlage, ist super freundlich und nett und kümmert sich vorbildlich um seine Gäste. Die umfangreiche Liste der gesamten Zimmerausstattung zum Gegenzeichnen sollte überdacht werden. Fazit: Wenn es fertig ist, wird es bestimmt mal eine schöne Anlage in Downtown Oranjestad. Zurzeit muss man sich aber noch mit Dingen herumschlagen, die manch einer im Urlaub nicht haben möchte. Wer aber ein gutes Zimmer benötigt und den Tag an Aruba’s tollen Stränden verbringen wird, für den kann man die Anlage zu den aktuell sehr günstigen Preisen empfehlen.

L'expérience Monastery Suites, un enfer!!! Nous avons été prévenu 48h avant notre départ que cet hôtel n'était pas fini pour nous recevoir. On nous a proposé de nous reloger en étant surclassé, et là c'est le drame.Le relogement proposé était à "Perles d'Or". A notre arrivée accueil déplorable, le personnel faisant la tête et la clientèle également. Nous avons très rapidement compris pourquoi. La chambre minuscule, kitchenette pas ou peu équipée. Equipement dans la chambre: 2 couteaux, 1 grande cuillère, 2 petites cuillères, une spatule pour découper le fromage à raclette (dans les Caraïbes je ne vois pas l'utilité), un bol, une assiette, 2 tasses,4 verres,une cafetière et une bouilloire. Pas de plaques de cuisson ni four micro onde. Bonjour le surclassement!!! La direction devait venir nous voir pour trouver une solution, on les attend toujours. Si bien que nous avons contacté "Hotels.com" qui a essayé tant que mal à joindre la direction, pour au final nous reloger sur un autre site. Merci pour la réactivité d' "Hotels.com" pour nous avoir trouvé un autre Appart Hotel qui soit digne de ce nom. En partant la direction n'est même pas venue nous voir pour s'excuser de ce désagrément. Conclusion c'est une pure arnaque et apparemment nous n'étions pas les seuls.

Con mi pareja reservamos 4 noches en este hotel, unos días antes del viaje nos cambiaron de hotel debido a problemas allá. Ya en Aruba decimos mirar el hotel y resulta que sigue en obra negra, ese hotel no tiene cara de funcionar dentro de poco. Es una estafa, ya que después de que terminas tu estadía al hotel donde te envían te piden calificar un hotel que no está en funcionamiento.

Hade bokat detta "Hotell" för en härlig vecka på Aruba. Som övriga gäster skriver har dem flyttat fram öppningsdatumet varje gång vi frågat och uppenbarligen ljugit varje gång. Dessutom med en otrevlig ton. Var ändå tvungen at åka förbi när vi var på Aruba tog även en bild ( bilden är tagen 20 januari). Detta hotellet blir inte klart på länge... Fick som tur va tillbaka pengarna av hotels.com även att tiden gått ut för avbokning.

13 de la Sallestraat Oranjestad

Hotel highlights

  • Walking distance to Royal Plaza Mall and Aruba Town Hall
  • Free WiFi in rooms and public areas
  • Free parking
  • Onsite dining

Monastery Suites places you within a 15-minute stroll of popular sights such as Royal Plaza Mall and Aruba Town Hall. This 32-room hotel has conveniences like a restaurant, an outdoor pool, and free in-room WiFi.


Dining

Enjoy a leisurely bite to eat at The Chapel, the hotel's onsite restaurant. Start each morning with full breakfast, available for a fee from 8 AM to 11 AM.


Rooms

A flat-screen TV comes with cable channels, and guests can stay connected with free WiFi. Other standard amenities include a kitchenette, a living room, and a refrigerator.


Property features

Guests of Monastery Suites enjoy features like an outdoor pool, free WiFi in public areas, and a terrace. There's free parking, and an airport shuttle (available on request) for USD 20 per room one-way. Front-desk staff can help with luggage storage, and provide local restaurant recommendations. This hotel also has a garden.

Room options

Deluxe Double or Twin Room

Twin 2 | Sleeps 5

Deluxe Studio Suite

Full 2 | Sleeps 5

Standard Room, 1 Queen Bed

Queen 1 | Sleeps 2

Superior Room, 1 Queen Bed

Queen 1 | Sleeps 2

Reviews from Trip Advisor

Trip Advisor aggregated rating

% of guests recommend this hotel

Total of 9 reviews